m

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur
adipiscing elit. Etiam posuere varius
magna, ut accumsan quam pretium
vel. Duis ornare

Latest News
Follow Us
GO UP
Image Alt

Fauna

Fotografien: Glauco Vicario

Fauna

Text Glauco Vicario.

Fische

Hinsichtlich der Fischfauna unterscheidet man die Fische, die ihren gesamten Lebenszyklus innerhalb der Lagune vollziehen, wie z. B. der Zebrakärpfling (Aphanius fasciatus) und der Sandstint (Atherina beceri), und „migrierende“ Arten, die oft nur gelegentlich die Lagune besuchen. Unter diesen treffen wir die Flunder, auch Sandbutt genannt (Plathylchtis flesus), den Wolfs- oder Seebarsch (Dicentrarchus labrax), und die verschiedenen Arten von Meeräschen, an. In der Tat besitzen diese Fische, die von günstigen Umweltbedingungen angetrieben werden (z. B. Temperatur, Salinität), ein bemerkenswertes Nahrungsangebot. Sie haben ein Migrationsverhalten entwickelt, das sich prinzipiell in zwei Phasen unterteilt: Zu Beginn des Frühjahrs erreichen junge und erwachsene Fische die Lagune, die darauffolgend, im Herbst, wieder ins Meer zurückschwimmen, wo die Umweltbedingungen stabiler sind.

Vögel

Von den verschiedenen „Gästen“, die in der Lagune leben, sind die zahlreichsten, auffälligsten und bewundernswertesten ohne Zweifel diejenigen, die der Klasse der Vögel angehören. Unter diesen dominieren aquatische Vogelarten, oder diese, die auf irgendeiner Weise an das flüssige Element gebunden sind. In der Checkliste (Liste) der Vögel der Lagune von Marano sind insgesamt mehr als 300 Arten, die sich in Ansässige, Brutvögel, Vögel, die überwintern, Zugvögel und sich zufällig einfindende Vögel aufgliedert, aufgeführt. Schwäne, Gänse, Enten, Reiher, Raubvögel, Rallen, Stelzvögel, Möwen und viele Spatzenarten bewohnen, beleben und färben dieses unglaubliche und originelle, sumpfige Ökosystem.