m

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur
adipiscing elit. Etiam posuere varius
magna, ut accumsan quam pretium
vel. Duis ornare

Latest News
Follow Us
GO UP
Image Alt

Voga alla Veneta

Fotografien: Glauco Vicario

Voga alla Veneta (Rudern auf venezianische Art)

Text des maranesischen Ruderverbandes

Das Rudern auf venezianische Art findet ihren weit hergeholten Ursprung in einem der Gebräuche neolithischer Populationen, die an den Lagunengewässern des oberen, adriatischen Meeres lagen. Die ersten Navigationsversuche wurden, auf Stämmen stehend und einem Ast als Antrieb, durchgeführt. Seit daher haben sich die Zweckmittel und Gesten ständig, bis zu den heutigen Ruderbooten, weiterentwickelt.
Der Übergang vom Ast zum Ruder macht deutlich, dass diese Völker, in den verschiedenen Epochen, den Handel vor allem über den Wasserweg entwickeln mussten. Das Rudern auf venezianische Art unterscheidet sich von anderen Techniken, wie zum Beispiel dem Kanufahren, hinsichtlich der Position des Ruderers, der vorn, dem Bug zugewendet, steht. Dies ist auf die Charakteristiken des Lagunengebiets, mit niedrigem und überwiegend ruhigen Gewässern, zurückzuführen.
Der maranesische Ruderverband VOGA MARANESE, wollte seit seinem Gründungsjahr 1992, die antiken und edlen Gesten übernehmen, die unsere Fischer-Vorfahren täglich ausführen mussten. Jeden Tag trotzten diese aufs neue Wasser und Witterung, um ihre Familien zu ernähren.
Deren Vorhaben ist für uns heute zu einer Sportart geworden, die uns an unsere Ursprünge bindet. Ein besonderes Augenmerk wird dem Jugendsektor gewidmet, der Kurse und Veranstaltungen plant, um das Rudern, in Zukunft, in die Hände von morgen zu übergeben.
Der Verein hat sich immer sehr für den soziokulturellen Bereich des Ortes eingesetzt. Er beteiligte sich an vorderster Front an den verschiedenen Veranstaltungen, wie den wichtigen, religiösen Landesfeiertagen, z. B. der Feier des heiligen Vito, dem der PALIO DE SAN VIO gewidmet ist.