m

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur
adipiscing elit. Etiam posuere varius
magna, ut accumsan quam pretium
vel. Duis ornare

Latest News
Follow Us
GO UP
Image Alt

Das Naturreservat Valle Canal Novo

Fotografien: Glauco Vicario

Regionales Naturschutzgebiet VALLE CANAL NOVO

Text Glauco Vicario.

Das Naturschutzgebiet Valle Canal Novo setzt sich aus einem ehemaligen Tal, von dem es seinen Namen trägt und einigen, gering genutzten Anbauflächen, zusammen. In der Reserve selbst, die sich unweit des Einwohnerzentrums Marano befindet, wurde das Zentrum für die Lagunenbesucher eingerichtet. Ein innovatives Pilotprojekt inmitten eines nationalen Panoramas, das zur Erhaltung und zur ökologischen Nutznießung dient. Die Anlage wurde von der Gemeinde Marano Lagunare, unter Zusammenarbeit mit der Regionalverwaltung, gefördert und realisiert.

Konzipiert nach dem angelsächsischen Modell der „Wetlands Centres”, wurden in der Reserve einige Gebäude nach traditionellem Baustil der lokalen „Casoni“ (Fischerhäuser), errichtet, die als Serviceeinrichtungen, Raststätte, didaktische Lehrwerkstätten, sowie als Landschaft-Beobachtungsposten fungieren. Das Naturreservat ist ein Zentrum für die Interpretation, die Umwelterziehung und die Bewahrung des Kulturerbes der Lagune, da sich in dem Reservat didaktische Beherbergungsbetriebe für Studien und wissenschaftliche Forschung konzentrieren.

Das Aquarium der Lagune

Neben den Hütten und Artefakten zur Vogelwelt-Beobachtung und zum näher Kennenlernen der Lagunenlandschaft, wurde erst kürzlich das Aquarium der Lagune in dem Naturreservat eingerichtet. Eine einmalige Gelegenheit, um in die Lagune „einzutauchen“. Verschiedene Organismen können entdeckt werden, die in dieser außergewöhnlichen, süß-salzigen Umgebung, leben.

Die meisten Aquarien sind Teil einer Szenografie, die ideell einen Sektor der wichtigsten Lagunenhabitats darstellen: die Flussmündung, die Sandbank, die „Paluo“ (die Lagune), die Kanäle, die Dünen.

Das Reservat wurde mit einer neuen, didaktischen Lehrwerkstatt angereichert: ArIA Prähistorische Umgebung der Umweltwechselwirkungen.

Das Naturreservat ist ganzjährig von Dienstag bis Sonntag von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr (vom 16. September bis zum 15. Mai) und von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr (vom 16. Mai bis zum 15. September), geöffnet.

Kosten der Eintrittskarte in das Reservat:
Eintrittspreis € 3,50 Erwachsene

Preisreduzierung € 2,50 für Studenten, Pensionierte und Behinderte

Für Kinder unter sechs Jahren und Lehrer, die Schulklassen begleiten, ist der Eintritt frei.

Für Informationen und Buchungen:

Naturschutzgebiet „Valle Canal-Novo”
Besucherzentrum – Büro des Reservats
Via delle Valli, 2 – 33050 Marano Lagunare  UD
Von Dienstag bis Sonntag 9.00 bis 17.00 Uhr
Tel.  +39 0431 67551  –  Fax +39 0431 67930
riservenaturali@maranoinforma.it